Im Meer der Gefahren

Das Meer der Gefahren konnte ich am 13.3.2016 mit dem 6″ Newton und der ASI mit 2x Barlow bei schlechtem Seeing ablichten. Es ist ca. 3.9 Milliarden Jahre alt und hat einen Durchmesser von 740km. Das Mare wurde von russischen Sonden in den 60er und 70er Jahren besucht. Eine Sonde, Luna 15, war nicht erfolgreich und liegt wohl zerstört auf der Mondoberfläche.

Moon_194921_g4_ap166_conv_6_2_web

Weiter südlich gelegen befindet sich Krater Janssen mit Fabricius und Medius. Schön zu sehen ist auch das Tal Vallis Rheita.

Moon_195644_g4_ap109_conv_4_1_web

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s